Allgemein Design

Abgegeben // Meine Master Kollektion "Heroes and Thieves"

Kaum zu glauben, aber wahr! Erst vor einem Jahr habe ich meinen Bachelor-Abschluss in Modedesign abgeschlossen, und so schnell ist meine Master-Zeit auch schon wieder vorbei. Das letzte Jahr verging wie im Fluge, und letzte Woche habe ich meine Abschlusskollektion "Heroes and Thieves" an der Kingston School of Art London eingereicht. Die Ergebnisse, einschließlich meiner Moodboards, Designs und meiner ganz persönlichen Inspirationsquelle, möchte ich heute mit euch teilen!

Die Sammlung ist von zwei sehr unterschiedlichen Zeiten inspiriert. Möbel- und Modedesigndetails aus den 1990ern treffen auf traditionelle Silhouetten und Schnittmuster der Biedermeier Periode, wodurch eine eklektische Damenkollektion entstand. Da die Kollektion in unserem dritten Trimester entwickelt wurde, das direkt im Lockdown begann, hatten wir leider keine Chance, die Designs dreidimensional umzusetzen, und haben uns stattdessen alle theoretischen Arbeiten rund um die Kleidungsstücke erstellt, einschließlich technischer Zeichnungen, Maßtabellen und Tech Packs.

Ein sehr wichtiger Teil der Kollektion sind die interessanten und oft asymmetrischen Silhouetten. Voluminös, deformiert, drapiert und farbenfroh - alle recht unterschiedlich und doch zusammen eine Kollektion bildend. Jedes Kleidungsstück zeichnet sich durch eine spezielle Technik aus, die entweder aus der Möbel- oder Modewelt bekannt ist (z.B. Häkeluntersetzer, Webtechniken oder Indigofärbungen), ein upgecyceltes Material oder ein von mir entworfenes Stoffmuster.

Jetzt ist es an der Zeit, auf meine Ergebnisse zu warten, die wir im Herbst diesen Jahres erhalten werden. Bis dahin werde ich mich auf das Face Mask Business konzentrieren, die Idee weiterentwickeln und auch erste Bewerbungen verschicken. Mal sehen, wohin es mich als nächstes führt!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: