Design

OOTD / Von Kopf bis Fuß in Pastelltönen

Hurra, hurra, der Frühling ist da! Leider auch die Corona-Krise, aber nun haben viele von uns Zeit, es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen. Einen meiner momentanen Lieblingslooks, den man nach dem Lockdown so gut tragen kann wie aktuell, möchte ich euch heute vorstellen. Und das Beste ist: er ist gemütlich und stylish zugleich!

Beim letzten Treffen im Somerset House in London mit meiner Freundin von Stylewritten haben wir dieses Outfit aufgenommen, bevor wir unseren letzten gemeinsamen Kaffe (ohne so genau davon zu wissen) für eine längere Zeit zusammen tranken. Ich habe mein Outfit von Kopf bis Fuß in Pastelltönen zusammengestellt, ganz passend zum Frühling und noch einen Tupfer Knallgelb hinzugefügt. Fangen wir mal oben an: Meinen hellblauen Oversized Pulli mit V-Ausschnitt besitze ich schon seit ein paar Jahren und habe ihn damals in Frankfurt gekauft. Bisher hat er mich jeden Winter sehr warm gehalten und auch im Frühjahr und an späten Sommerabenden liebe ich es, ihn zu lockeren Röcken zu tragen. Apropos Röcke – kombiniert habe ich dieses Mal meinen hellbeigen Satinrock in 3/4-Länge. Dazu noch eine dunkelgetönte Strumpfhose, die man sicherlich in den kommenden Wochen öfter weglassen kann, und meine weißen Chunky Sneakers. Seit ich meine kleine lilametallic Vivienne Westwood Tasche letzten Spätsommer gekauft habe, habe ich sie schon oft ausgeführt (wie zum Beispiel auch hier). Und auch dieses Mal ist sie ein echtes Highlight im Outfit. Abgerundet habe ich den Look mit silbernen Ohrringen und meinem dicken gelben Schal von & Other Stories.

Schal: & Other Stories
Pullover: H&M
Rock: Zara
Uhr: Uhrwerk Berlin

Schuhe: Topshop
Tasche: Vivienne Westwood
Ohrringe: Mango

2 comments

  1. Ich bin immer noch so hin und weg von der Farbkombi! <3
    Hoffentlich können wir unsere Kaffee-Dates ganz bald nachholen!

Leave a Reply

%d bloggers like this: