Berlin Fashion Week / Ewa Herzog 2018

In New York kennen- und liebengelernt habe ich die Fashion Week! Weiter ging es dann für mich dieses Jahr in Berlin – ich suche mir also quasi immer die Ziele direkt vor der Haustür aus. Mal sehen, wann London oder Mailand auf dem Programm stehen? 

Etwas vercheckt, da so kurz nach meiner Ankunft in Deutschland, bin ich noch ganz kurzfristig nach Berlin gedüst, denn ich wollte mir die Chance nicht entgehen lassen, einige Vergleiche zu ziehen. Und ich war positiv überrascht! Ewa Herzog machte für mich den Auftakt und verzauberte uns Zuschauer mit verträumten, eleganten, teils verspielten aber auf der anderen Seite sehr extravaganten und freizügigen Kreationen.

Viel Chiffon und Spitze kam zum Einsatz, sowie die Hauptfarben der Kollektion Schwarz (ist zwar keine Farbe, ich weiß), Rot, und Nude.

IMG_6441

IMG_6445

IMG_6457

Nach floralen Mustern tauchten dann auch süße Punkte in feinen Tüllen auf. Farblich setzte sich die Palette fort, wurde aber von Schwarz und Weiß ergänzt. Klassisch aber hübsch!

Nun gibt es erstmal einen Blick „hinter die Kulissen“. Ich liebe es, wenn das Blitzlichtgewitter losgeht, wenn die Models am Ende des Laufstegs ankommen und alle Fotografen versuchen, das perfekte Bild zu schießen. Das kann so aussehen:

IMG_6453

Nun aber zurück zur Mode. Ein neues farbliches Highlight und für mich auch das schönste und zarteste Outfit der Kollektion. Ein tolles märchenhaftes Kleid in rosé gepaart mit hauchdünnem Chiffon, Transparenz und edlen Stickereien. Ein Traum, oder? Das letzte Kleidungsstück der Kollektion war aber eines, das auch farblich in Erinnerung bleibt: Ein knallrotes langes Kleid mit gerafften Ärmeln und kleinen Punkten in beige, das locker fällt und ich mir sowohl im Glamour-Look, als auch zu Sneakers auf der Straße vorstellen kann. Einfach toll!

IMG_6496

Dann war’s auch schon wieder vorbei. Und schön ist es gewesen! Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die nächsten Kollektionen von Ewa Herzog. Ein Name, den ich mir auf jeden Fall merke!

Mein OOTD bestand an diesem Tag aus einer weißen Culotte, dazu schwarzen Netzstrümpfen in Karl Lagerfeld Mules, sowie einer dicken XXL Daunenjacke in blau. Sommer trifft Winter quasi!

img_6435

Eure Juliana

P.s.: Wer hat Massimo im Publikum gespottet?