Hey Yellow! / Trend

Die Farbe Gelb war schon im vergangenen Jahr ein Renner, aber auch in diesem Sommer  findet man einige gelbe Teile in den Läden – inspiriert von den Designs großer Modehäuser, die noch nicht von der Farbe abgelassen haben. Aber was kombiniert man zu dieser schwierigen Farbe? Ein einfacher Look aus Gelb, Schwarz und Silber.

Auch ich habe Anfang 2016 meine Kollektion How Far 3 präsentiert, die von der Farbe Gelb geprägt war. In der Pret-a-porter Kollektion als Abschluss meiner Ausbildung habe ich Gelb mit Grau und Burgund  kombiniert. Bei mir selbst hat es aber noch etwas gedauert, bis sie in den Kleiderschrank gewandert ist. Aber jetzt, im Hochsommer New Yorks, hat sie sich doch eingeschlichen und ich bin verwundert, dass sie so einfach alltagstauglich zu machen ist.

Ich bin durch Zufall auf das lange Kleid von &Other Stories gelaufen und musste es einfach haben! Die zwei halb transparenten Lagen mit hübschen Streifen erzeugen einen interessanten Look und das Kleid besticht noch durch die schöne freie Rückenpartie. Aber wie kombiniert man es nun? Um nicht auszusehen wie ein bunter Vogel, habe ich zu schwarzen und silbernen Teilen gegriffen: das schwarze Jäckchen harmoniert mit dem Choker und meiner neuen Apple Watch (Artikel dazu ganz bald) und ergänzt wird der Outfit von zwei silbernen Ketten, die von den silbernen Sneakers wieder aufgegriffen werden.

Tipp zum Longdress bei kleinen Leuten: 

Um nicht noch kleiner auszusehen und in dem Kleid unterzugehen empfehle ich es, das Bein optisch zu verlängern. Beispielsweise geht das durch hohe Schuhe, welche ich aber eher ungern im Alltag trage und dieses deshalb durch bequeme Sneakers mit Plateau Sohle ersetzt habe.
Auch sich einen Gürtel, eine Bauchtasche oder wie ich ein Jäckchen um die Taille zu binden betont, wo der Oberkörper endet und dass man lange Beine hat.

Fertig ist der Look. Bereit für einen Arbeitstag und einen abendlichen Ausflug zum Open Air Kino!

Eure Juliana

fullsizeoutput_28af

IMG_0906

fullsizeoutput_28ac

fullsizeoutput_28ad

fullsizeoutput_28b1

Kleid: &Other Stories
Jäckchen: Vero Moda
Sneakers: Zara
Uhr: Apple Watch
Choker: H&M


The color yellow has already been a trend last summer, but also this year you find many garments in the shops in yellow – inspired by big fashion companies who had styles in yellow on the runway again. But how do you combine this difficult color? My simple look consists of yellow, black and silver.

I presented the collection How Far 3 in beginning of 2016 which dealt with the combination of yellow,  burgundy and grey – totally in the trend period of yellow. But until now this special color has not gotten in my closet. That has now changed in the midsummer of New York and I was really amazed how good it fits to my every day life.

In the new center near One World Trade I found this yellow dress by &Other Stories by accident and directly knew I had to buy it. It has two transparent layers with beautiful thin stripes in different directions and gives the dress an interesting look. What I loved as well about the long silhouette is the back. But how do I combine it? To not look like a parrot I took a black basic jacket, a black choker, and my new black Apple Watch (more about that in another article soon!) and completed the look with two silver necklaces and the silver comes back in the silver sneakers.

An advice for short people with a long dress:

To look not shorter than you already are I advice you to wear shoes that lengthen your legs. That can be either high heels, but I think they are not really comfortable in your everyday life, or sneakers with a plateau sole like I combined.
Also, to tie a belt, bum bag or jacket around your waist optimizes your silhouette. It shows where your upper body ends and how long your legs are!

That’s the look! Ready for a work day and a nice evening in an Open Air cinema in Manhattan.