NYC / Best Rooftop-Bar in Town

New York ist nicht zuletzt für seine einzigartige Skyline bekannt, die sich aus unendlich vielen und tollen Hochhäusern zusammen setzt. Wie einzigartig das Lichtermeer abends ist, stellt man schon fest, wenn man nur neben ihnen hergeht. Doch richtig genießen kann man sie ganz anders – am Besten von oben, abseits des Tourismus und der Hektik der Stadt. Und wie ich jetzt feststellen konnte, geht das am Besten in der Rooftop-Bar 54 des Hyatt City Hotels.

Der Name ist auch Programm, denn es geht ganz hoch hinaus in den 54. Stock und somit eine der höchstgelegenen Rooftop-Bars Manhattans. Angenehm überrascht war ich, als ich an einem Samstag Abend aus dem Aufzug stieg und die Bar überhaupt nicht überfüllt war. Im Gegenteil, es gab eine ausgelassene und angenehme Stimmung und trotzdem habe ich noch einen Platz direkt am Glas mit bestem Blick auf die Stadt ergattern können. Da kam natürlich prompt der Gedanke auf, ob die Bar vielleicht so leer war, weil die Preise eben auch so hoch waren. Ein Blick in die Karte und ja, teurer als normale Bars in Manhattan war sie schon, bot aber eben auch einen drei mal so tollen Ausblick. Beispielsweise haben Cocktails 26$ gekostet, Biere 12$ und Wasser gab es wie fast immer kostenlos. Zu meinem Getränk habe ich noch ein Mushroom Crostini für 14$ bestellt und es nach kurzer Zeit erhalten. Es handelte sich dabei um dreieckige pizzaartige Stücke, die mit einem Frischkäse, frischen Pilzen und einer Scheibe superleckerem und exquisiten Käse belegt waren. Dazu hat jeder Tisch noch eine Schale mit Knabberzeug bekommen, sodass der Rooftop-Bar-Abend beginnen konnte.

Es war super lecker und ich konnte mich gar nicht satt sehen an diesem einzigartigen Ausblick, wo man doch von anderen Rooftop Bars gewohnt ist, zwar auf andere umliegende Häuserwände zu blicken, nicht aber den Ausblick zum Times Square, Hudson River, Chrysler Building bis hin zum fantastischen One World Trade Center.

Eure Juliana

fullsizeoutput_285efullsizeoutput_285d

fullsizeoutput_2864fullsizeoutput_2865.jpeg

Bomberjacke: jmartejevs / sold
Oberteil: H&M
Culotte: H&M
Mules: London Rebel
Tasche: Mango Limited Edition
Choker: H&M
Silberkette: Pieces

 


New York is not least known for its wonderful skyline which consists of unbelievably many giant skyscrapers. You already recognize how beautiful the lights of them are when just walking through the streets between the buildings. But to really enjoy them there is another, a better way – from the top, far away from tourists and the hectic rush. Now I discovered that the best way to enjoy the skyline is Bar 54 of the Hyatt City Hotel.

The name of the bar gives you a first hint on the view. Right, it goes up in the 54th floor in a bar that counts to the highest of Manhattan. I was happily surprised when we went out of the elevator on a Saturday evening and the bar was not crowded of people. In contrast, there was a nice and warm atmosphere but I still got one of the best tables in the bar – directly located at the glass wall with the best view over the city. Of course, that could have been a sign for expensive dishes and cocktails, so I had a look in the menu. Yes, it was more expensive than the normal restaurants I visit but the view you have in this location is many many times better. Beers for example cost $12, cocktails $26 but like nearly always water is for free. I had a drink and ordered the Mushroom Crostini for additional $14 which I got some minutes later. These Crostini were triangle shaped thin breads (like pizza pastry) with cream cheese, fresh delicious mushrooms and a slice of cheese on top. Besides, everyone got a bowl of chips for free.

The dinner was super good and I could not get enough of the amazing view over the skyline next to me, especially because in most of the rooftop bars in Manhattan you are used to see the next building, but not the Times Square, Hudson River, Chrysler Building and the fantastic One World Trade at the same time!