Space Workwear

Die futuristische Workwear Kollektion Spaceways ist inspiriert vom aktuellen Problem des Bevölkerungswachstums. Schon in wenigen Jahrzehnten wird prognostiziert, dass nicht genug Platz auf der Erde ist, um alle Menschen in angemessenem Zustand unterzubringen.

Bildschirmfoto 2017-06-26 um 13.22.02.png

Die Fragestellung, was dann passiert, wird von der Kollektion aufgegriffen. Es wird angenommen, dass in der Zukunft Plattformen im Weltall platziert werden, auf denen Menschen leben können. Im Semesterprojekt wurde ein Unternehmenskonzept geplant, bei dem ein Transportsystem im Weltall zwischen verschiedenen Plattformen entwickelt wurde. Workwear wurde für die zuständigen Arbeiter entwickelt, zu denen Piloten, Flugbegleiter, Mechaniker oder Mediziner gehören. Darüber hinaus wurde eine Uniform für die Passagiere entworfen, die funktional und futuristisch ist und es ermöglicht, durch ein eingebautes Gurtsystem einen Kontakt zum Sitz zu erhalten und damit eine hohe Sicherheit zu gewährleisten.

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 16.50.02.png

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 13.40.16.png

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 13.40.35.png

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 13.40.27.png

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 13.40.18.png

Die Kollektion wurde aus hochwertigen Hightech-Materialien gefertigt. Die Jacke ist mit einer dicken Schicht aus Schaumstoff gefüttert, um im Spaceshuttle Komfort zu bieten. Der große gepolsterte Kragen hat zugleich eine Schutz-, als auch eine Kissenfunktion.

Die 12-teilige Kollektion wurde in einer 5er-Gruppe mit vier italienischen & spanischen Kommilitonen von meiner Uni Politecnico di Milano entwickelt.

Die Fotos haben wir selbst in unserem Fotostudio in der Uni geschossen. Mal eine ganz neue Erfahrung für mich, weil ich sonst ja immer mit Fotografen zusammen arbeite. Ich hoffe aber, sie gefallen euch!

Eure Juliana


The futuristic workwear collection Spaceways is inspired by the phenomenon of overpopulation. Already in some decades scientists say that the worldwide population will increase so highly that there is not enough space on Earth for all humans.  The question what happens than is the general subject of the collection. It could be a solution to place platforms in space on which people are able to live. In the semester project we developed a concept for a company that has a transport system in space from one platform to another. Workwear was created for different professions on the space shuttle, such as a pilot, flight attendant, mechanic or doctor. Furthermore, we developed a uniform for the passenger, which is functional and futuristic and has an integrated belt system with which a contact to the seat and because of that safety is provided.

The collection is made of high quality hightech-materials. The jacket of the passenger has a thick layer of foam and therefore it is comfortable in a space shuttle. The high and padded collar brings protection and works as a pillow at the same time.

The collection exists of twelve pieces and was developed within a group of five people (four Italian and Spanish group members) for my university – the Politecnico di Milano.

All the photos we shot by ourselves in our foto studio in the university. For me it was a totally new experience because usually I work with professional photographers to capture my collections. I hope you like them anyway!